Logo: Friedensjournalismus  






 

person

Nadine Bilke ist Redakteurin in der Hauptredaktion Neue Medien des ZDF. Sie war Lehrbeauftragte am Institut für Journalistik der Universität Dortmund sowie am European University Center for Peace Studies.

Studium und Promotion am Institut für Journalistik in Dortmund.


Publikationen

Bilke, Nadine: Qualität in der Krisen- und Kriegsberichterstattung. Ein Modell für einen konfliktsensitiven Journalismus. Heidelberg: Springer Verlag 2008.
Infos und Bestellung beim Verlag

Bilke, Nadine: Friedensjournalismus - Wie Medien deeskalierend berichten können. Münster: Agenda 2002. Gefördert durch die Deutsche Stiftung Friedensforschung.


Bilke, Nadine: Die Rolle der Medien in Krisenprävention und Friedensentwicklung. In: Schlotter, Peter / Nolte, Wilhelm / Grasse, Renate (Hg.): Berliner Friedenspolitik? Militärische Transformation - Zivile Impulse - Europäische Einbindung. Baden-Baden: Nomos 2008, S. 216-230.

Bilke, Nadine: Journalismus und Frieden - Aufgaben der Konfliktberichterstattung. In: bildungsforschung, 1 / 2006 (3).

Bilke, Nadine: Medien zwischen Krieg und Frieden. Ein Workshop für den Unterricht. In: Schulheft, Nr. 117.2005: Zwei Seiten einer Medaille - Informationen zu Aufrüstung und Sozialabbau. Wien: Studien-Verlag 2005.

Bilke, Nadine: Friedensjournalismus - Plädoyer für eine konstruktive Konfliktberichterstattung. In: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.): "Die Wiedergeburt Europas". Münster: Agenda 2005, S. 252-262.

Bilke, Nadine: Krieger für den Frieden. Strategien konstruktiver Konfliktberichterstattung am Beispiel interethnischer Konflikte in Ghana. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 1 / 2004 (6), S. 33-36. Der Aufsatz in voller Länge

Bilke, Nadine: Friedensjournalismus - Möglichkeit oder Utopie. In: Wissenschaft & Frieden, Nr. 4 / 2003, S. 55-58.